Elmar Ernst | Grafikdesigner

Ausbildung
Abgeschlossenes Studium als Kommunikations-Designer

Schwerpunkt
Editorial Design | Magazingestaltung

Fähigkeiten
Gestaltung, Reinzeichnung, Lithografie, Repro, Konzeption

Programme
InDesgin, Photoshop, Illustrator

Stärken
Kreativität, Genauigkeit, Geschwindigkeit, knapp 20 Jahre Berufserfahrung

Elmar Ernst @ Pixelbrei

Werdegang

Als ich Ende 2002 mein Studium an der Hamburger Technischen Kunstschule – HTK abschloss, wusste ich schon genau, wohin meine berufliche Laufbahn mich führen sollte. So wählte ich für meine Abschlussarbeit den Fachbereich Editorial Design und erstellte zum ersten Mal im Alleingang ein Magazin samt Marktanalyse.

Kurz nach meinen Studium begann ich im März 2003 ein Praktikum beim Lifestyle-Magazin MAX der Verlagsgruppe Milchstrasse. Direkt im Anschluss wurde ich als fest-freier Grafiker übernommen und lernte die Arbeit in einer Redaktion kennen. Nach und nach kamen zum Layouten immer neue Aufgabenbereiche wie Bildbearbeitung | Lithografie, Reinzeichnung und Repro hinzu. Während meiner Zeit bei MAX habe ich zudem in Entwicklungsredaktionen mitgearbeitet und Sonderpublikationen sowie einen Marktforschungsdummy für die Verlagsleitung gestaltet. Leider trennten sich unsere Wege Anfang 2008, nachdem MAX im Zuge der Übernahme der Verlagsgruppe Milchstrasse durch die Hubert Burda Media eingestellt wurde.

Nur einen Monat später übernahm ich die Art Direction des Jugend- und Kultmagazins blond. Einige Ausgaben später wurde blond in ein Modemagazin für junge Frauen umgewandelt, so dass ich die Art Direction an eine Kollegin abtrat und als Art Director zum Foto-Magazin Photographie wechselte. Seit einigen Jahren erscheint die Photographie außerdem als digitale Ausgabe. Nach zehn Jahren und weit über 100 Ausgaben, zahlreichen Sonderheften, der Gestaltung von Messeauftritten und vielen weiteren Aufgaben rund um die Produktion, war es jedoch langsam an der Zeit für mich, weiterzuziehen.

Ein ganz besonderes Heft, das mir sehr am Herzen liegt, ist Das Recht der Tiere (RdT). Das Mitgliedermagazin des Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. hat eine Auflage von rund 30.000 Heften und wird komplett von unserem Team gestaltet und redaktionell geführt. Zu Beginn unserer Arbeit haben wir das RdT mit einem Relaunch neu ausgerichtet und produzieren das Heft mit derselben Leidenschaft, mit der wir ein Kioskmagazin betreuen würden. Durch die hohe Qualität bekommen wir als Mitgliedermagazin sogar Interviews mit bekannten Größen wie Richard David Precht, Doro Pesch oder Mark Benecke. Die Ausgaben entstehen in Zusammenarbeit mit Frank Weber (bekannt aus der Sendung hundkatzemaus auf VOX), stellvertretender Vorsitzender des Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. In den vier Jahren, die wir das Magazin betreuen, durften wir viele spannende, rührende, aber auch schockierende Geschichten für unsere Leser aufbereiten.

Auch das Corporate Publishing begleitet mein Berufsleben bis heute. Derzeit erstelle ich die CP-Magazine Schuhe & Wellness für die GMS Verbund GmbH sowie das Magazin Zeitlos für Aeternitas e.V. Beide Hefte entstehen in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Untitled Verlag, für den ich bereits vor einigen Jahren das Kundenmagazin Freiraum der Signal Iduna gestaltet habe.

Neben der Betreuung der Magazine habe ich viele andere Druckerzeugnisse produziert. Dazu gehörten unter anderem CD-Cover, Kataloge, Flyer, Newsletter, Rundschreiben, Anzeigen, Plakate, Werbebanner, Messeauftritte, Visitenkarten, Geschäftspapiere und Buchproduktionen.
Natürlich kann ich auch Newsletter, Online-Magazine oder andere Publikationen für Ihren Online-Auftritt erstellen. Für die Erstellung und Gestaltung Ihrer Homepage haben wir kompetente Partner an unserer Seite, an die wir Sie gerne weiterleiten.